Fender Custom Shop Telecaster Custom '63, heavy relic, Wide Range HB,...

Zoom

Fender Custom Shop Telecaster Custom '63, heavy relic, Wide Range HB, reversed Control Plate

Select Art. Nr.:
Fender Custom Shop
? Warenkorb in PayPal anzeigen
Sofort lieferbar.


Fender Custom Shop Telecaster Custom '63, heavy relic, Wide Range HB, reversed Control Plate
Resident Custom built!
Die Fender Custom Shop Telecaster Custom '63, heavy relic, Wide Range HB, reversed Control Plate habe ich letztes Jahr in Auftrage gegeben, mit der Vorgabe, eine Tele mit Humbucker in der Halsposition zu bauen, der besser zu einem Telebridge Pickup passt als ein Standard PAF, wie es Keith Richards bevorzugt. Mich hat die Kombi nie wirklich überzeugt - desdhalb fiel meine Wahl auf den WideRange von Fender, für mich einer der besten PU Typen überhaupt! Sehr offen und klar, hevorragende Tontrennung und verzerrt ohne Mulm und Matsch verträgt er sich mit dem relic Tele bridge PU ganz hervorragend. Die Control Plate hab ich reversed einabuen lassen, um den Volumregler besser bedienen zu können - gerade für Stratspieler sehr komfortabel! Der Body ist light weight Erle, super resonant mit sehr viel bottom und top end und schönem Mitten 'nöck' im Ton!!


Body: 2pc Light Weight Alder
Body Finish: 3Tone Sunburst, Nitrocellulose, heavy relic, WIDE VIBRANT RED BAND IN THE SUNBURST

Tuner: Vintage Fender nickel Plated, aged
Bridge: Tele

Neck: Large C Shape, MAPLE 5/4 QTR SAWN
Trussrod: 60's
Nut: Bone
Fretwire: Sanko 6105
Inlays: Micarta white .250
Width at nut: mm
Width at butt: mm
Neckthickness 1st fret: mm
Neckthickness 12th fret: mm
Fretboardradius: 9,5"
PickUps: Fender WideRange Humbucker neck, Tele '63, relic, bridge
Pickguard: 3 PLY Mint Green NITRO
Switch: 4 way
Potis: 250 kOhm
Incl. orig. Fender Hardshell Case & Case Candys!
Serial Number:


Und auch die Team built Instrumente aus dem Custom Shop sind klasse! Ich fahre regelmäßig direkt zu Fender und suche dort die für mich interessantesten Stücke aus.
Meine Kriterien sind an erster Stelle natürlich der Ton - also Ansprache, Tontrennung, Dynamic, Kompression. Und natürlich das Gewicht und die Optik.

Übrigens: Gewicht ist immer im Verhältnis zu sehen! Nach dem der 'Nur-leicht-ist-klasse'-Wahn nach wie vor sein Unwesen treibt möchte ich anmerken, dass das nicht immer der Fall ist!!
Die Hölzer müssen zueinander passen und die Gitarre in Summe dann auch schwingen! Ich hatte schon Leichtgewichte in der Hand mit ca 2,6 kg die zwar durchaus rückenschonend, aber leider auch null resonant waren weil das Holz den Ton komplett absorbiert hatte, anstatt ihn 'auszuspucken'.

Solltet ihr ganz eigene Wünsche haben, sprecht mich an. Gerne nehme ich euch mit und ihr könnt direkt vor Ort eure Traum Fender aussuchen. Oder wir stellen gemeinsam ein Instrument nach Deinen Vorstellungen zusammen - denn auch Custombuild ist jederzeit möglich!
Individueller gehts nicht!!
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten